Physiotherapie in Oberhausen - Petra Reimer

F52.2

30. April 2022

Heute möchte ich mich mal an die Männer unter uns wenden.

F52.2 – Versagen genitaler Reaktionen – erektile Dysfunktion

Wenn man nach den Ursachen für die erektile Dysfunktion googelt findet man Stress, Testosteronmangel, Durchblutungsstörungen, Nervenschädigungen, Nebenwirkung von verschiedenen Medikamenten, Depressionen….

Kein Wort über Beckenboden und Wirbelsäulenmobilität.

Und auch bei den möglichen Therapieansätzen bleibt die Physiotherapie in den meisten Artikeln außen vor.

Dabei weiß man, dass die Spannungsverhältnisse im Beckenboden Einfluss auf den Blutzu- und abfluss des Penis haben. Und man weiß auch, dass sich eine eingeschränkte Beweglichkeit in der Wirbelsäule auf das vegetative Nervensystem auswirkt, welches für die Erektion zuständig ist.

Sucht euch einen Physiotherapeuten*in auf der Liste der AG GGUP und bezieht die Physiotherapie in eure Behandlung mit ein. Es ist eure Chance, wieder zu mehr Standfestigkeit und -dauer zu gelangen.

Ja ich weiß, auf der Therapeutenliste der AG GGUP stehen soooo viele Therapeutinnen und kaum Therapeuten.

Aber die Erfahrung zeigt, dass Mann auch gut mit einer Therapeutin arbeiten kann. Wir Therapeuten*innen wissen, dass es einen Unterschied macht, ob sich jemand mit einem verspannten Nacken an uns wendet oder Hilfe im urogenitalen Fachbereich benötigt. 😉

Sprecht uns an, nur so können wir euch von unserem Wissen profitieren lassen!

Ein schönes Wochenende und einen guten Start in den Mai

Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.